Informationen über die aktuelle Situation bezüglich Corona
Mehr erfahren
Berlin

Grünes Warschau noch grüner

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu umweltfreundlichen öffentlichen Verkehrsmitteln mit emissionsfreien Fahrzeugen.

Warschau - beidseitig am Strom der Weichsel (pln. Wisła) in der Woiwodschaft Masowien gelegen, stellt sie das Zentrum eines der größten Ballungsgebiete Polens mit rund 3,5 Mio. Einwohnern dar. Ihr Stadtgebiet gliedert sich in 18 Stadtbezirke, unter denen Śródmieście (Stadtmitte) die Innenstadt ausmacht und das UNESCO-Welterbe der wiederaufgebauten Warschauer Altstadt beherbergt.

Zu Polens Hauptstadt sollten man auch wissen, dass fast ¼ des Stadtgebiets Grünflächen bilden – Parks, Grünanlagen und Gärten, damit gehört Warschau zu den privilegierten europäischen Metropolen. Warschau ist außerdem eine der wenigen Hauptstädte der Welt, die sich dessen rühmen kann, dass innerhalb ihrer Stadtgrenzen Wälder wachsen!

Auch der öffentliche Verkehr in Polens Haupstadt wird immer grüner.

Am Ende des ersten Quartals 2020 hat der erste Solaris Urbino 18 Electric seinen Dienst auf Warschaus Straßen angetreten. Insgesamt werden 130 Fahrzeuge dieser Art die Flotten der Hauptstadt Polens verstärken.

Alle bestellten Fahrzeuge sind vollständig emissionsfreie Gelenkbusse und sind serienmäßig mit unserem Zählsystem IRMA MATRIX ausgestattet. Die IRMA MATRIX-Sensoren sind mit dem Bordcomputer verbunden, welcher die Daten aus den Sensoren ausliest und sie dann an den Server des öffentlichen Verkehrsbetriebs (MZA Warschau) exportiert. Von dort aus werden die Daten zur weiteren Analyse an den Verkehrsverbund ZTM Warschau gesendet. Sukzessive werden weitere Elektrobusse aus diesem Vertrag nach Warschau ausgeliefert.

© Solaris Bus & Coach S.A.
© Solaris Bus & Coach S.A.

"Wir sind stolz darauf, dass sich sowohl der Betreiber des öffentlichen Verkehrs - MZA Warszawa als auch die Firma Solaris für ihre neuen Busse erneut für unseren zuverlässigen und sehr genauen Zählsensor IRMA MATRIX entschieden haben. Unsere Sensoren werden seit 2016 erfolgreich in allen neu gekauften Fahrzeugen sowohl des Verkehrsbetriebs MZA Warszawa als auch anderer privater Warschauer Verkehrsanbieter installiert: Arriva, Mobilis, PKS Grodzisk Mazowiecki, ITS Michalczewski. Wir sind überzeugt, dass dank unserer IRMA MATRIX-Sensoren die moderne Fahrzeugflotte und der Personentransport in Warschau besser an die Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst werden" - kommentiert Tomasz Gawryluk, Regionaldirektor der iris GmbH, zuständig für die Entwicklung des Vertriebs in Mittel- und Osteuropa.

"Der Kauf von 130 elektrischen Gelenkbussen von Solaris ist für uns ein großes Ereignis. Mit dieser und unseren anderen Investitionen in den öffentlichen Verkehr werden wir bald fast 500 emissionsfreie und emissionsarme Fahrzeuge vorweisen können. Dies ist eines der besten Ergebnisse in Europa und eine sehr gute Nachricht für die Einwohner Warschaus", sagt Jan Kuźmiński, Vorstandsvorsitzender der Städtischen Busgesellschaft Sp. z o.o.

"Dies ist ein großer Schritt für die Einwohner Warschaus zur Verbesserung der Luftqualität in der Hauptstadt. Es ist auch ein hervorragendes Beispiel für das Management des modernen öffentlichen Verkehrs und seine Umwandlung in einen nachhaltigen Verkehr", überzeugt Javier Calleja, Vorstandsvorsitzender der  Solaris Bus & Coach S.A. " Mit der Eingliederung aller 130 Elektrikbussen in den Fuhrpark der MZA, werden die Einwohner Warschaus die Vorteile bereits in diesem Jahr vollumfänglich nutzen können".

Kontaktieren Sie uns

Wir sind für Sie da